Glastraum – eine Komödie

Eingängige Lexika beschreiben Glück als das Ziel alles menschlichen Strebens und Sehnens. Doch wonach streben wir und wonach sehnen wir uns? Ist Glück an Materielles gebunden oder an innere Zufriedenheit? Müssen sich die Kriterien individuellen Glücksempfindens an gesellschaftlich normierten orientieren? Unterschiedliche Antworten auf diese Fragen bringen die DOMARTISTEN, die Theater AG des Domgymnasiums Naumburg, in ihrer Komödie Glastraum auf die Bühne.

Im Institut für Lebensfreude „Kraft durch Glück“ haben die Patient_innen der etwas anderen Art nur ein Ziel: Heraus aus der Kümmernis, hinein ins Glück! Auf dem Weg dorthin gilt es jedoch, so manche depressive Hürde zu nehmen. Und ganz nebenbei sollen die Witwen von Parma auch noch um ein Erbe gebracht werden. Es gibt also viel zu tun.

Es spielen:                             

Florian Helbing, Lea Alexa Birr, Nikita Konicenko, Josephine Fuchs, Clara Reinhard, Anna Burghardt, Sophie Burghardt, Emely Hafft, Josie Momper

Text und Regie:                     

Henry Elstermann, DOMARTISTEN

Ausstattung/Technik:          

Reinhard Schubert

Geplante Auftritte

Mo. - 28.05. - 18.30 Uhr - Premiere im Kulturkeller

Die. - 29.05. - 18.30 Uhr - Aufführung im Kulturkeller

Mi. - 30.05. - 18.30 Uhr - Aufführung im Kulturkeller

Mo. - 18.06. - 09:00 Uhr - Schultheatertage des Theaters Naumburg

Eintritt im Kulturkeller frei. Jetzt Karten sichern. Diese gibt es im Sekretariat (03445 754690).